Persönliches Helpdesk.
That's unique.
header neu 2

Supporting your business. Anytime, anywhere.
Unser Helpdesk ist für Sie da:

Telefon

+49 203 70 9009 500

Fax

+49 203 70 9009 599


Bitte lesen und akzeptieren Sie die AGB zur Fernwartung Ihres Arbeitsplatzes bevor Sie fortfahren:
 
Die Fernwartung erfolgt auf ausdrücklichen Wunsch des Kunden.
 
Jede Verbindungsaufnahme muss von Ihnen ausgehen. Es ist technisch nicht möglich, von uns aus in Ihr Netz oder Ihren PC einzudringen. Die Supportsitzung verwendet ausschließlich Ihre bestehende Internetverbindung; es werden also keinerlei zusätzliche, kostenpflichtige Telefonverbindungen ausgelöst.

Es gelten die folgenden Haftungsbedingungen:
 
1.1 Haftungsausschluss
 
unique projects betreibt die Fernwartung unter dem Gesichtspunkt der höchstmöglichen Sorgfalt und Verfügbarkeit. Für eintretende Schäden haftet unique projects nur insoweit, als ihr Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit zur Last gelegt werden kann. Bei leichter Fahrlässigkeit haftet unique projects nur, soweit eine wesentliche Vertragspflicht (Kardinalpflicht) verletzt hat.
 
1.2 Verfügbarkeit
 
Der Kunde nimmt ausdrücklich zur Kenntnis, dass unique projects für die Verfügbarkeit externer Internet Services oder von Leitungen, die nicht im Einflussbereich von unique projects liegen, keine Haftung übernimmt. Insbesondere hat unique projects den Ausfall oder die Überlastung von globalen Kommunikationsnetzen nicht zu vertreten.
 
1.3 Datenverlust
 
Für die Sicherung von Datenbeständen ist der Kunde selbst verantwortlich. Eine Haftung für den Verlust von Daten ist ausgeschlossen, sofern der Verlust nicht durch vorsätzliches oder grob fahrlässiges Handeln von unique projects verursacht wurde. Etwaige Schadensersatzansprüche sind auf denjenigen Aufwand begrenzt, der bei ordnungsgemäßer Datensicherung für die Wiederherstellung der Daten erforderlich ist.
 
1.4 Haftungsbegrenzung
 
Die Haftung von unique projects ist auf solche Schäden begrenzt, mit deren Eintritt bei Vertragsschluss nach den damals bekannten Umständen vernünftigerweise zu rechnen war. Schadensersatzansprüche des Kunden aus entgangenem Gewinn sind ausgeschlossen. Gleiches gilt für Mangelfolgeschäden und mittelbare Schäden sowie solche Schäden, die dem Herrschafts- und Risikobereich des Kunden zuzurechnen sind.
 
1.5 Klage- und Ausschlussfrist
 
Wird ein Schadensersatzanspruch nicht binnen drei Monaten - beginnend mit der endgültigen Ablehnung der Schadensersatzleistung durch unique projects - gerichtlich geltend gemacht, so verfällt er.
 
1.6 Geltung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen
 
Soweit die vorstehenden Regelungen nicht abschließend sind, finden die Allgemeinen Geschäftsbedingungen von unique projects Anwendung.

1.7 Kosten
 
Es fallen die üblichen Kosten der unique projects für Dienstleistungen an - sofern die Fernwartung nicht in einem gesonderten Support Vertrag geregelt ist.